Dialog 02
Imagination

Kuratoren:
Erhard Witzel
Quadrart Dornbirn
Ute Denkenberger
vorarlberg museum
10. Sept. - 11. Nov. 2017
Vernissage:FREITAG,
09. September 2017, 17 Uhr





Öffnungszeiten:
Mi / Do / Fr / Sa  17-19 Uhr
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Z U R Ü C K

Als „Dialog“ zwischen regionaler und internationaler Kunst sowie zwischen privater und öffentlicher Sammlung ist diese Ausstellungsreihe angedacht, die seit 2016 einmal jährlich zeitgenössische Kunstwerke aus der Sammlung Erhard Witzel ausgewählten Arbeiten aus der Sammlung des vorarlberg museums gegenüberstellt.

Unter dem Titel „Imagination“ präsentiert Erhard Witzel in Zusammenarbeit mit Ute Denkenberger vom vorarlberg museum eine Auswahl an Kunstwerken, die sich auf mannigfaltige Art und Weise dem Thema nähern. Unter „Imagination" versteht man Einbildung, Einbildungskraft, bildhaft anschauliches Vorstellen und Phantasie. Oft ist der Begriff mit dem Bereich des Bildhaften verknüpft, kann aber auch auf sprachliche und logische Leistungen, sprich Ideen bezogen werden. Im engeren Sinn als Vorstellungskraft beziehungsweise Phantasie ist mit Imagination vor allem die psychische Fähigkeit gemeint, sich Bilder im Geiste zu entwickeln oder sich an solche zu erinnern und diese mit dem inneren geistigen Auge anschaulich wahrzunehmen. Solche, im Innern erzeugten Bilder müssen nicht Kunst sein, wie Kunst nicht immer ein Bild sein muss, denn die Idee rückt ins Zentrum des Werkes.
Gezeigt werden Werke von Ingmar Alge, Alessandra Beltrame, Sabine Dehnel, Markus Gohm, Christian Grass, Ilse Haider, Wolfgang Häusler, Karin Hoerler, Sung Do Hong, Thomas Hoor, Elisabeth Klocker, Christine Lederer, Guangyun Liu, David Murray, Melende Navarro, Armin Rupprechter, tOmi Scheiderbauer, Helga Schmidhuber, Gerold Tagwerker und Heiner Thiel.


Vernissage: Samstag, 09. September 2017 um 17 Uhr

Ausstellungsdauer: 10. September – 11. November 2017

Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr, Sa jeweils von 17 – 19 Uhr